Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

ISSW-Gruppen

Die Angabe der Kontodaten werden von der Ballschule Heidelberg (Vision BewegungsKinder gGmbH) auch bei einer Voranmeldung benötigt. Die Abbuchung des Kursbetrages erfolgt quartalsweise und wird nur eingezogen, wenn eine Teilnahme des Kindes absolviert wird. Bei einer Kündigung nach zwei Schnupperterminen ist eine außerordentliche Kündigung möglich. Der Kursgebühreneinzug wird somit nicht vollzogen. Weitere Kündigung sind nach der Schnupperzeit nur quartalsweise möglich.

Die Ballschule Heidelberg (Vision BewegungsKinder gGmbH) wird ermächtigt, Zahlungen vom angegebenen Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich erklärt der Anmeldende, die von der Ballschule Heidelberg auf sein Konto gezogene Lastschrift einzulösen.     Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 

AGs an Schulen

Die Angabe der Kontodaten werden von der Ballschule Heidelberg (Vision BewegungsKinder gGmbH) auch bei einer Voranmeldung benötigt. Die Abbuchung des Kursbetrages erfolgt schuljahresweise und wird zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres eingezogen. Bei einer Kündigung nach zwei Schnupperterminen in den offiziell angebotenen ersten beiden Einheiten ist eine außerordentliche Kündigung möglich. Der Kursgebühreneinzug wird somit nicht vollzogen. Weitere Kündigungen sind nur bis zum zum Ende des ersten Schulhalbjahres möglich. Die Kursgebühr wird dann anteilig berechnet und eingezogen. Eine Kündigung zum Ende des Schuljahres ist nicht nötig, da mit Auslaufen des Kurses auch die Teilnahme endet.

Die Ballschule Heidelberg (Vision BewegungsKinder gGmbH) wird ermächtigt, Zahlungen vom angegebenen Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich erklärt der Anmeldende, die von der Ballschule Heidelberg auf sein Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 

Aus- und Fortbildungen

1. Kostenübersicht

Kosten für externe Teilnehmer: 150,00 Euro Kosten für Kooperationspartner: 50,00 Euro Bitte überweisen Sie die Kosten für die Aus- und Fortbildungen vorab auf das unten angegebene Konto. Barzahlungen vor Ort sind leider nicht möglich. Wichtig für Kooperationspartner: Sie können pro Jahr zwei Ihrer Übungsleiter kostenfrei für eine Ausbildung anmelden. Alle weiteren Ausbildungen kosten dann 50 Euro pro Person.

2. Anmeldung

Die Anmeldung für die Aus- und Fortbildungen ist ausschließlich über unsere Homepage möglich. Nach erfolgreicher Anmeldung ist die Teilnahmegebühr direkt auf folgendes Konto zu überweisen: Kontoinhaber: gGmbH Vision Bewegungskinder IBAN: DE73 6729 0100 0058 254800 BIC: GENODE61HD3 Verwendungszweck: Name, Vorname Verwendungszweck 2: Titel der Aus- oder Fortbildung (Bsp: ABC des Spielens) Bitte beachten Sie, dass keine Überweisungen ohne erfolgreiche Onlineanmeldung berücksichtigt werden können. Die Kosten werden nicht rückerstattet.

3. Rückerstattung von Anmeldegebühren

Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Ausbildungstermin werden 100% der Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erstattet. Bei Abmeldung bis 3 Tage vor Ausbildungstermin werden 70% der Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erstattet. Bei Abmeldung bis 1 Tag vor Ausbildungstermin werden 60% der Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erstattet. Bei Abmeldung am Ausbildungstag werden 50% der Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erstattet. Im Krankheitsfall (nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, Eingang spätestens drei Tage nach Ausbildungstermin) wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben und der vollständige Betrag zurückerstattet. Die Abmeldung muss schriftlich an ausbildung(at)ballschule.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Sollte die Ausbildung nicht stattfinden, wird die eingezahlte Summe vollständig ohne Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.

4. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Übungsleiter, die einen Trainer-/Übungsleiterschein, eine vergleichbare Ausbildung (z.B. Sportstudium, Physio- oder Sporttherapeuten) oder eine langjährige Trainererfahrung vorweisen können.

5. Ausbildungssystem

Jede Aus- bzw. Fortbildung umfasst 8 UE. Die erfolgreiche Teilnahme berechtigt zur selbständigen Durchführung von Ballschul-Stunden. Nach Abschluss der Ausbildung besteht alle zwei Jahre eine Weiterbildungspflicht.

6. Mindestteilnehmerzahl

Wir behalten uns vor, die Ausbildung abzusagen, wenn 5 Tage vor dem Termin, die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

7. Fotos und Videoaufnahmen
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos und Videoaufnahmen von mir zum Zwecke der Veröffentlichungen auf der Homepage (www.ballschule.de) und Facebook (Vision Bewegungskinder), Flyer oder in Zeitungsberichten genutzt werden können.