Anmeldung Aus- und Fortbildungen

 

Alle Aus- und Fortbildungen finden am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg statt.

Institut für Sport und Sportwissenschaft
Im Neuenheimer Feld 700
69120 Heidelberg

Bitte beachten Sie, dass eine Aus- oder Fortbildung i. d. R. erst ab einer Teilnehmerzahl von 12 statt findet. Fragen zur Ausbildung?

Die Ausbildung „Mini-Ballschule“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten…

 Ausgebucht  Eintrag auf Warteliste ist möglich



09:15 – 16:30

Die Ausbildung „ABC des Spielens“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten…

 13 von 20 Plätzen belegt 



09:15 – 16:30

Die Ausbildung „Mini-Ballschule“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten…

 4 von 24 Plätzen belegt 



09:15 – 16:30

Die Ausbildung „ABC des Spielens“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten…

 2 von 25 Plätzen belegt 



09:15 – 16:30

Die Fortbildung „Torschuss- und Wurfspiele“ besteht aus 8…

 9 von 25 Plätzen belegt 



09:15 – 16:00

Die Fortbildung „Rückschlagspiele“ besteht aus 6 Unterrichtseinheiten…

 6 von 20 Plätzen belegt 



09:15 – 15:30

Ausbildung Mini-Ballschule

Saturday, 27 Oct 2018 –

Time: 9:15am – 4:30pm

Die Ausbildung „Mini-Ballschule“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Vorstellung der Ballschule Heidelberg, auf die Inhalte der Mini-Ballschule eingegangen.

Die Inhalte der Praxisworkshops entsprechen den drei Säulen (ABC) des Kindergarten-Ballschulkonzepts. Hier werden phylogenetische und ontogenetische Fertigkeiten (Bausteine A und B) sowie die Schulung koordinativer Basiskompetenzen thematisiert. Zudem werden gemeinsam Bewegungslandschaften mit verschiedenen Geräten in der gesamten Halle aufgebaut, diese ausprobiert, dazu Variationsmöglichkeiten gesammelt sowie auf Sicherheitsfaktoren eingegangen. Den Teilnehmern werden Stundenbeispiele zu bestimmten Themenbereichen gezeigt, wie diese mit bereits gelernten aber auch neuen Spielen umgesetzt werden können.

Ziele der Ausbildung:
Eigenständiges Anleiten und Variieren von diversen Spielen und Übungen
Aufbau, Organisation und Materialeinsatz in Ballschulstunden
Selbstständiges Erstellen eines Bewegungsparkours – einer Bewegungslandschaft

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 50.00 Kooperationspartner
EUR 150.00 Extern
EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner

Ausbildung ABC des Spielens

Sunday, 28 Oct 2018 –

Time: 9:15am – 4:30pm

Die Ausbildung „ABC des Spielens“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Darstellung der Bewegungswelt heutiger Kinder und ihrer Folgen, die Ballschule Heidelberg vorgestellt. Es folgt eine ausführliche Schilderung der Grundphilosophie der Ballschule sowie den daraus resultierenden Zielen, Inhalten und Methoden des Konzepts.

Die Inhalte der Praxisworkshops entsprechen den drei Säulen (ABC) des Ballschulkonzepts. A steht für den Bereich der taktischen Basiskompetenzen. Hier werden in verschiedenen Ballschulspielen den Teilnehmern die 7 Taktikbausteine exemplarisch nähergebracht. Im Praxisworkshop B werden Bausteinübungen zu den 7 koordinativen Basiskompetenzen angeboten und das dritte Praxisangebot beinhaltet Bausteinübungen zu den 7 technischen Basiskompetenzen.

Ziele der Ausbildung:
Eigenständiges Anleiten und Variieren von diversen Spielen und Übungen
Aufbau, Organisation und Materialeinsatz in Ballschulstunden

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 50.00 Kooperationspartner
EUR 150.00 Extern
EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner

Ausbildung Mini-Ballschule

Saturday, 17 Nov 2018 –

Time: 9:15am – 4:30pm

Die Ausbildung „Mini-Ballschule“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Vorstellung der Ballschule Heidelberg, auf die Inhalte der Mini-Ballschule eingegangen.

Die Inhalte der Praxisworkshops entsprechen den drei Säulen (ABC) des Kindergarten-Ballschulkonzepts. Hier werden phylogenetische und ontogenetische Fertigkeiten (Bausteine A und B) sowie die Schulung koordinativer Basiskompetenzen thematisiert. Zudem werden gemeinsam Bewegungslandschaften mit verschiedenen Geräten in der gesamten Halle aufgebaut, diese ausprobiert, dazu Variationsmöglichkeiten gesammelt sowie auf Sicherheitsfaktoren eingegangen. Den Teilnehmern werden Stundenbeispiele zu bestimmten Themenbereichen gezeigt, wie diese mit bereits gelernten aber auch neuen Spielen umgesetzt werden können.

Ziele der Ausbildung
Eigenständiges Anleiten und Variieren von diversen Spielen und Übungen
Aufbau, Organisation und Materialeinsatz in Ballschulstunden
Selbstständiges Erstellen eines Bewegungsparkours – einer Bewegungslandschaft

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 50.00 Kooperationspartner
EUR 150.00 Extern
EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner

Ausbildung ABC des Spielens

Sunday, 18 Nov 2018 –

Time: 9:15am – 4:30pm

Die Ausbildung „ABC des Spielens“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Darstellung der Bewegungswelt heutiger Kinder und ihrer Folgen, die Ballschule Heidelberg vorgestellt. Es folgt eine ausführliche Schilderung der Grundphilosophie der Ballschule sowie den daraus resultierenden Zielen, Inhalten und Methoden des Konzepts.

Die Inhalte der Praxisworkshops entsprechen den drei Säulen (ABC) des Ballschulkonzepts. A steht für den Bereich der taktischen Basiskompetenzen. Hier werden in verschiedenen Ballschulspielen den Teilnehmern die 7 Taktikbausteine exemplarisch nähergebracht. Im Praxisworkshop B werden Bausteinübungen zu den 7 koordinativen Basiskompetenzen angeboten und das dritte Praxisangebot beinhaltet Bausteinübungen zu den 7 technischen Basiskompetenzen.

Ziele der Ausbildung:
Eigenständiges Anleiten und Variieren von diversen Spielen und Übungen
Aufbau, Organisation und Materialeinsatz in Ballschulstunden

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 150.00 Extern
EUR 50.00 Kooperationspartner
EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner

Fortbildung Torschuss- und Wurfspiele

Saturday, 24 Nov 2018 –

Time: 9:15am – 4:00pm

Die Fortbildung „Torschuss- und Wurfspiele“ besteht aus 8 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Wiederholung der Ballschule Heidelberg, auf die Inhalte der Torschuss- und Wurfspiele eingegangen.

Torschuss- und Wurfspiele sind Differenzierungen aus den Zielschussspielen. Die Praxiseinheiten beziehen sich auf Einfeldspiele mit dem Fuß und dem Schläger.

Bei dieser Fortbildung liegt der Fokus auf den sportspielgerichteten Inhalten.

**NEU** – in 2 UE wird die neue Sportart FooBaSKILL theoretisch und praktisch vorgestellt. 2 Sports in 1 Game! Mehr Infos unter: https://foobaskill.com

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 50.00 Kooperationspartner
EUR 150.00 Extern
EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner

Rückschlagspiele

Sunday, 25 Nov 2018 –

Time: 9:15am – 3:30pm

Die Fortbildung „Rückschlagspiele“ besteht aus 6 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Wiederholung der Ballschule Heidelberg, auf die Inhalte der Rückschlagspiele eingegangen.

Die Inhalte der Praxisworkshops beziehen sich auf Zweifeld- und Einfeldspiele mit der Hand und dem Schläger.

Bei dieser Fortbildung liegt der Fokus auf den sportspielgerichteten Inhalten.

Thumbnail Image

Location

Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 700
Heidelberg, Baden-Württemberg 69120

Teilnahmegebühr:

EUR 0.00 Freikontingent Kooperationspartner
EUR 150.00 Extern
EUR 50.00 Kooperationspartner