Mini-Ballschule

Die Idee zur Durchführung der Ballschule im Kleinkind- und Vorschulalter, also mit 3- bis 6-jährigen Kindern, entstand erstmals im Jahr 2009. Grundlage war die Erkenntnis, dass in dieser Entwicklungsperiode eine vielseitige, kindgerechte, freudbetonte und spielerisch-unangeleitete Frühförderung der Motorik zu außergewöhnlichen und besonders nachhaltigen Effekten führen kann.


Bei der praktischen Umsetzung werden drei gut funktionierende Wege beschritten:

1) Von der Ballschule ausgebildete Mitarbeiter und Studierende führen die Mini-Ballschule am ISSW und in Kindergärten der MRN durch.
2) Von der Ballschule ausgebildete C-Trainer aus den Spielsportarten führen die Mini-Ballschule selbstständig in Sportvereinen der MRN durch.
3) Von der Ballschule ausgebildete Erzieherinnen führen die Mini-Ballschule selbstständig in Kindergärten der MRN durch.


DSC_0267

Weitere Angebote finden Sie hier: ISSW-Gruppen, Kindergärten, Vereine